Selbsthilfetag mit Fachausstellung für Schwerhörige, Ertaubte, CI-Träger und tinnitusbetroffene Menschen am 8. Dezember 2021

11 Jahre – Selbsthilfe für hörgeschädigteMenschen Deutscher Schwerhörigenbund Landesverband Thüringen und Sachsen-Anhalt in Mitteldeutschland e. V. Der Deutsche Schwerhörigenbund Landesverband Thüringen und Sachsen-Anhalt in Mitteldeutschland e. V. wurde am 15.12.2010 in Weimar gegründet. In der Gründungsversammlung wurde erkannt, dass mit der Gründung eines verbundenen Verbandes im Netzwerk des Deutschen Schwerhörigenbundes eine Interessenvertretung Hörbehinderter auf Länderebene …

Mitgliederversammlung des DSB Landesverband Thüringen und Sachsen-Anhalt in Mitteldeutschland e.V. am 26. August 2021

Durch den Rücktritt der bisherigen stellv. Vorsitzenden, Monika Steinchen, aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen fand in der Mitgliederversammlung 2021 die Neuwahl eines stellv. Vorsitzenden statt. Monika Steinchen danken wir herzlich für ihren geleisteten Einsatz im Landesverband und wünschen für die Zukunft alles Gute. Zur Wahl stellte sich Susanne Fabisch aus Jena.

Hörgeschädigte vereinsamen in der Corona-Krise

Thüringer Schwerhörigenbund: Mundschutz verhindert das Lippenlesen. Verband bietet während der Pandemie Beratung an von Ulrike Merkel Die Corona-Krise sorgt bei Hörgeschädigten für Vereinsamung. Schon ohne Pandemie-Auflagen sind ihre sozialen Kontakte oft eingeschränkt. Die Plauderei mit Nachbarn oder flüchtigen Bekannten fällt oft flach, weil die Betroffenen dabei schlichtweg nichts verstehen. Die Mundschutz-Pflicht erschwert die Kommunikation. Schwerhörige …

Aktionstage 5. Mai 2021

Deine Stimme für Inklusion – mach mit Den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen hatten wir in den vergangenen Jahren auf Landesebene mit Stern-Treffen der SHG und Vereine durchgeführt. Im Jahr 2021 wird es wieder den Protesttag geben, jedoch wegen der Corona-Pandemie wird ein visuelles Sterntreffen vorbereitet und wir möchten hiermit herzlich einladen. …

Detlev Schilling in den Stiftungsrat entsandt

Die Max-Zöllner-Stiftung Im Jahr 2004 wurde die Max-Zöllner-Stiftung auf Initiative engagierter Bürger durch den Freistaat Thüringen und die Stadt Weimar als Stiftung bürgerlichen Rechts errichtet. Die Max-Zöllner-Stiftung steht in der Tradition ihrer im Jahr 1943 erloschenen „Vorgängerin“ und hat ihren Sitz in Weimar. Seit 2010 beherbergt das „Max-Zöllner-Haus“ in der Gutenbergstraße 29a die Vereine und …

Call for Papers – 65. EUHA-Kongress 2021

Presse-Info des Bundesverbandes der Hörsysteme-Industrie Nach der Kongressverschiebung 2020 planen wir nunmehr den 65. Internationalen Hörakustiker-Kongress 2021 als Präsenzveranstaltung an unserem bewährten Tagungsort Hannover. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit den Akteuren der Branche. Der mittlerweile weltweit größte Kongress der Hörakustik setzt auf das qualifizierte Konzept aus wissenschaftlichem Vortragsprogramm und bedeutender Fachausstellung der …

Neu: Praxis für Psychotherapie mit Schwerpunkt Hör- und Kommunikationsstörungen

Wer schon einmal auf der Suche nach einem Psychotherapeuten war, weiß wie schwierig es ist, einen Therapeuten zu finden, der auch zu einem passt. Dann noch einen zu finden, der sich mit Hörbehinderung und deren Folgeerscheinungen auskennt und entsprechend kommuniziert, gleicht der Suche nach einer Nadel im Heuhaufen. Hierzu gibt es jetzt Neuigkeiten! Seit September …

Behinderten-Pauschbetrag und Pflege-Pauschbetrag werden stark erweitert

Der Bundesrat hat am 27.11.2020 dem Gesetz zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Behinderten-Pauschbetragsgesetz) zugestimmt. Der Bundesrat hatte das Gesetz bereits am 29.10.2020 verabschiedet. Die Behinderten-Pauschbeträge in § 33b Abs. 3 Satz 2 EStG werden ab dem 01.01.2021 verdoppelt.Zugleich wird die hinsichtlich des Grads der Behinderung veraltete Systematik an das Sozialrecht angeglichen. Daher wird …

„Lockdown Light“ ab 2. November 2020

Aufgrund des ab 2. November 2020 beschlossenen Lockdown Light können alle vorgesehenen Veranstaltungen im November leider nicht stattfinden. Ob im Dezember Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen, ist noch offen und abhängig vom Erfolg der derzeitigen Kontaktbeschränkungen.Es versteht sich von selbst, dass die Dezemberveranstaltungen auch nicht stattfinden können, wenn der Lockdown Light zeitlich verlängert wird. Falls Ihr …